Elternkreis
Elternkreis
„Eltern drogengefährdeter und –abhängiger Jugendlicher Köln II“
„Eltern drogengefährdeter und –abhängiger Jugendlicher Köln II“

Cannabisinduzierte Psychose - Was tun?

Im Rahmen der Kölner Gesunheitsgespräche in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Köln und der VHS fand im Mai 2021 eine online Veranstaltung zu diesem Thema statt.

 

Cannabis ist die illegale Droge, deren Konsum unter Jugendlichen und Erwachsenen in Deutschland und Europa mit Abstand am weitesten verbreitet ist. THC, der wichtigste Wirkstoff, führt erst über einen längeren Gebrauch und in höheren Dosen zu psychotischen Phänomenen. Viele Betroffene erkennen nicht den Zusammenhang. Aufgrund der akuten Wirkung betrachten sie die Substanz als hilfreiches Medikament und sind schon deshalb nicht zur Abstinenz motiviert. Was kann helfen und wo findet man solche Hilfen?

 

Die Veranstaltung kann man über folgenden Link noch einmal aufrufen:
 

Die Folien zu diesem Impulsvortrag können unter der nachfolgenden Mail-Adresse oder bei uns im Elternkreis angefragt werden. 

gesundheitskoordination@stadt-koeln.de

 

Aktuelles

Nächste Treffen Elternkreis:

08.06.2021, 20.00 Uhr

offenes Treffen, online

****

22.06.2021, 20.00 Uhr,

Krefelder Str. 5, Köln

vorauss. erstes Präsenz-Treffen  nach Lockdown

****

27.06.2021

Wanderung mit dem Netzwerk, Wanderziel: Wasserfallrunde Hohes Venn/Eifel, Bayehon / Longfaye, Belgien, siehe besondere Termine

****

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elternkreis Köln II