Elternkreis
Elternkreis
„Eltern drogengefährdeter und –abhängiger Jugendlicher Köln II“
„Eltern drogengefährdeter und –abhängiger Jugendlicher Köln II“

Workshop - Achtsamkeit im Alltag leben - 11.05.2021, 19.00 - 22.00 Uhr

Achtsamkeit bedeutet, die Dinge so zu betrachten, wie sie gerade sind, ohne sie zu bewerten und ohne aktiv einzugreifen. Dadurch werden wir bewußter für unsere Gedankenmuster und Verhaltensweisen und können Probleme mit mehr Abstand betrachten. Es entsteht mehr innere Klarheit und Gelassenheit und wir werden sensibler  im Hinblick auf unsere Belastungsgrenzen.

Wir lernen das Konzept Achtsamkeit und dessen positive Wirkungen kennen. Mit verschiedenen Übungsmöglichkeiten erkunden wir, wie wir Achtsamkeit auf pragmatische Weise in unser Leben integrieren können.

 

Online-Infoveranstaltung: 1.  Kölner Gesundheitsgespräch am 12.05.2021

 

„Cannabisinduzierte Psychose – was tun?“

Raum: online im Forum VHS

Wann: 12.05.2021, 18:00 – 19:30 Uhr

Referent*innen: Herr Dr. Matthias Albers,

Frau Andrea Stein und Herr Holger Vinke,

Gesundheitsamt Köln
Link zur Veranstaltung:

https://www.youtube.com/channel/UCbgrQVPWOkL4vOYK_hqnblA

 

Das Gespräch findet mit Blick auf die aktuelle Corona-Lage und zum Schutze der Gesundheit als Online-Veranstaltung statt.

 

Bitte gehen Sie zur Veranstaltung auf den obenstehenden Link und klicken Sie anschließend den Livestream-Link an. Sie können kostenfrei und ohne Anmeldung zuschauen. Eine Teilnahme am Online-Chat mit Fragen und Anmerkungen ist ebenfalls möglich, hierzu fragt YouTube allerdings eine registrierte Anmeldung mit einem Google-Account an.

Veranstalter ist das Kölner Gesundheitsamt. 

Cannabisinduzierte Psychose.pdf
PDF-Dokument [47.8 KB]

Nächste Wanderung mit dem Netzwerk vorgesehen für den 20.06.2021

 

Das gemeinsame Wanderprojekt von Elternkreis Drogenabhängiger und Suchtgefährdeter Kinder und engagierten Abstinenzlern aus dem Netzwerk der Suchtselbsthilfe des SKM Köln e.V.

 

Neben den abstinenten, ehemals abhängigen Teilnehmern und den im Elternkreis organisierten Eltern und Angehörigen richtet sich das Angebot explizit an Menschen, die bisher keinen stabilen Weg aus der Abhängigkeit herausgefunden haben, sich aber eine Veränderung der eigenen Situation wünschen, oder auch schon Schritte in dieser Richtung unternommen haben, z.B. durch Therapie oder Substitution.
Die Wanderung bietet die Möglichkeit, gemeinsam einen Tag in der Natur zu verbringen und die positiven Effekte von sportlicher Betätigung zu erleben.

Wir möchten damit einen zwanglosen Rahmen bieten, um Erfahrungen und Informationen auszutauschen und den Trialog zwischen Betroffenen, Ehemaligen und Angehörigen stärken. Wir möchten auch einen Beitrag leisten, um das Verständnis für die unterschiedlichen Perspektiven der verschiedenen Teilnehmergruppen zu verbessern. Das Projekt überzeugt besonders mit der Vielfalt der Richtungen, in die es wirkt.

 

Die nächste Wanderung durch die Wahner Heide ist für den 20.06.2021 geplant.

Details wie Treffpunkt und Route werden nach Anmeldung bekannt gegeben. Meldet euch bitte per e-mail an elternkreis-koeln2@web.de oder telefonisch bei uns an.  Wir hoffen, dass die Wanderung stattfinden kann und sie den dann geltenden Corona Regeln nicht entgegenspricht. 

 

Themenabend: Ambulante Hilfen in Köln  - Termin noch nicht festgelegt

Wir wollen uns mit den amulanten Hilfsangeboten in Köln beschäftigen. Welche Art von Hilfen gibt es wo, für wen und wie lange? Welche niedrigschwelligen Angebote gibt es in Köln? Welche speziellen Programme werden angeboten beispielsweise für Familien oder Jugendliche? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Nehmt bitte zahlreich an diesem Austausch teil, damit es ein spannender und informativer Abend wird. 

Infoabend zum Thema Pesso-Therapie - geplant für Herbst 2021

Wann und wie kann Pesso-Therapie hilfreich sein?

Wie entsteht eigentlich unser Bewusstsein und welche Bedürfnisse in unserer Kindheit müssen befriedigt werden, damit wir später zufriedene und selbstverantwortliche Erwachsene sein können?

In der Pesso-Therapie geht es zunächst darum, die Verbindungen zwischen aktuellen Problemen und den Erfahrungen aus der eigenen Kindheit zu finden und diese nachträglich symbolisch zu befriedigen, um gegenwärtige Beziehungen nicht mehr damit zu belasten. Wir werden etwas über die Entstehung (und Heilung) von Störungen im Sinne von Pesso-Therapie erfahren. 

Seminar "Hilfe, mein Kind nimmt Drogen" geplant im Herbst 2021

 

Infos zum gelanten Seminar findet Ihr im angehängten PDF.

Eltern-Seminar.pdf
PDF-Dokument [245.5 KB]

Aktuelles

Nächste Treffen Elternkreis:

Wandern mit dem Netzwerk wird verschoben!

*****

11.05.2021, 19.00 - 22.00 Uhr

Workshop - Achtsamkeit im Alltag leben

*****

25.05.2021, 20.00 Uhr

offenes Treffen, online

*****

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elternkreis Köln II